Monats-Channelings 2018

 

 

Monats-Channelings 2018


Monatsbotschaft August 2018

Youtube:Hier klicken

Ihr lieben Kinder dieser Erde. Ich bin Erzengel Michael.

Ich fange gerne an mit den Worten, es ist jetzt deine Zeit oder mache die jetzige Zeit zu deiner Zeit, denn es geht um Zeit. Wenn ihr die Uhr anschaut, bewegen sich die Zeiger unaufhörlich, denn die Zeit bleibt nicht stehen. Die Zeit kann auch nicht rückwärts laufen. Die Uhr fliesst buchstäblich in eine Richtung, vorwärts. Aber für euch Menschen ist es wichtig, immer einmal wieder zu versuchen, die Zeit für einen Moment anzuhalten, denn viele von euch waren lange auf der Überholspur, auf der Autobahn, auf der Rennstrecke. Es galt einen Termin nach dem anderen zu erfüllen, eine Hürde nach der anderen zu nehmen, einen Weg nach dem anderen zu gehen, Dinge zu lösen, zu versuchen alles zu verstehen. Aber gerade das ist es, zu versuchen zu verstehen. In diesem Versuch liegen oft Momente der Verzweiflung und des Zweifelns, weil vieles einfach kaum zu verstehen ist, eben auch wenn Menschen Dinge tun, die ihr nie tun würdet, wenn euch Dinge sprachlos machen und traurig. Das sind immer Momente, wo ihr denkt, da bin ich hilflos, da bin ich machtlos, da kann ich nichts tun und ihr wisst, danach folgt meistens dieses Gefühl von Resignation, Frustration und es löst bei euch ganz viel aus. So können eben auch Dinge, die im Aussen geschehen, bei euch im Innen etwas auslösen. Manchmal ist euch der Zusammenhang gar nicht bewusst. Es kann manchmal etwas Kleines sein, dass vielleicht auch nur ein Bus Verspätung hat und etwas in euch ganz tief drin sagt, jetzt bin ich zu spät, da hat jemand etwas nicht eingehalten oder nicht aufgepasst, da ist etwas quer gelaufen. Wieder einmal läuft nicht alles so, wie ich es gerne hätte oder mir wünschen würde und schon geht es in eine bestimmte Richtung, in dieses Gefühl, warum passiert es immer wieder mir oder warum passieren die Dinge überhaupt? Warum kann nicht alles nur schön sein und wundervoll und liebevoll? Und ja das wäre ein Zustand der Erde, welcher wahrlich unfassbar schön wäre. Aber ich komme zurück auf die Uhr. Auch wenn alles nur schön wäre, würde alles trotzdem weiter fliessen. Alles würde sich weiter bewegen. Aber auf einmal würden Erlebnisse fehlen, Informationen, Gedanken zu wichtigen Dingen. Ihr Menschen würdet aufhören Lösungen zu finden, weil es irgendwo keine mehr braucht. Ihr würdet aufhören euch weiterzuentwickeln. Ihr würdet aufhören zu hinterfragen, hinter die Dinge zu schauen. Ihr würdet aufhören hinzufühlen, was passt zu mir, womit kann ich mich identifizieren? Wo möchte ich mehr wissen und wo möchte ich mich rausziehen, was passt gar nicht zu mir? Das heisst also, es braucht eben diese Unterschiedlichkeiten, es braucht Aufgaben, denn ihr wisst selbst, wenn ihr keine wirklichen Aufgaben habt, die euch fördern, die euch interessieren, wo ihr sagt wow, da kann ich mein Herzblut hineingeben, dann fühlt ihr euch irgendwo so ungebraucht, unnütz, ihr werdet müde und dann kommt eben wieder dieses Wort Frustration, weil ihr euch nicht einbringen könnt, nicht weiterentwickeln, weil da nichts ist, das eure Aufmerksamkeit braucht. Das heisst also, ihr Menschen braucht die Konfrontation mit Dingen, welche positiv sind oder auch schwierig sind, mit lichtvollen Dingen aber auch mit Dingen, die vielleicht im Nebel sind um weiterzukommen, um in allem zu versuchen einen Sinn zu entdecken, Erkenntnisse um wiederum auch andere mitzunehmen. Ihr Menschen seid angelegt als Entdecker, denn hätte es nicht Menschen gegeben, welche buchstäblich über den Tellerrand geschaut hätten, dann wüsstet ihr gar nicht, dass es andere Kontinente gibt, andere Meere und noch unbekannte Gebiete. Und genau deshalb, weil ihr Menschen so angelegt seid um zu erfahren, zu erforschen, um neugierig zu sein, wurde eben die Welt lebendig erschaffen, dass es immer wieder eine Herausforderung gibt, eben eine Möglichkeit euch zu entwickeln, denn ihr wisst selbst, wenn ihr etwas tut, dass euch gar nicht fordert, dann wird es langweilig. Wenn ihr aber merkt, wow da steckt ganz viel dahinter, das ich entdecken kann, ich kann es immer wieder erweitern, dann seid ihr voll drin, voller Energie, voller Power und Forscherdrang. Das heisst, alles ist da um eben dieses Entwicklungs-Gen in euch glücklich zu machen.

Wichtig ist es aber, eben immer einmal wieder auch diese Welt anzuhalten um euch wieder sammeln zu können, um wieder auf beiden Beinen stehen zu können, denn achtet euch darauf. Wenn ihr besonders im Stress seid, wenn ihr besonders im Kopf seid, dann steht ihr manchmal nur noch auf einem Bein und wackelt nur noch hin und her und wenn dann irgendetwas ist, dann verliert ihr buchstäblich das Gleichgewicht, im wahrsten Sinne des Wortes und es fällt euch schwer, dann wieder auf die Beine zu kommen, auch im wahrsten Sinne des Wortes. Deshalb ist es wichtig, euch immer einmal wieder aus der ganzen Maschinerie herauszunehmen, die der Alltag so bringt, euch auszuklinken, ja das wundervolle Wort Entschleunigung, das sagt alles, eben auszusteigen aus dem Karussell, aus der Autobahn aus der Schnellstrasse und euch vorzustellen, ihr setzt euch jetzt so in eine kleine wundervolle Lichtgondel die euch auspendelt, die ganz sanft ist und diese Lichtgondel pendelt euch wieder ein. Und wenn ihr es jetzt möchtet, dann schliesst einfach eure Augen und setzt euch in diese Lichtgondel, stellt sie euch so vor, wie ihr möchtet. Sie kann gross sein aber auch ganz klein. Sie kann bunt sein aber auch weiss. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Und wenn ihr nun in dieser Lichtgondel seid, versucht, wenn ihr spürt dass es für euch wichtig ist, jetzt einmal einfach euer Solarplexus-Cakar, euren Bauch zu berühren um den Kontakt zu eurem Körper herzustellen, denn der Körperkontakt, der Kontakt zu euch selbst ist wichtig, grad in Zeiten, wo ihr merkt, ich bin verzettelig, zerstreut, überarbeitet, tanze auf vielen Hochzeiten, bin zu wenig bei mir und wenn ihr euch beim Solarplexus-Chakra, beim Bauch berührt, berührt ihr eure Aura und die Berührung geht auch in Herz und Seele und in dem Moment bleibt die Zeit ein wenig stehen. In dem Moment stellt ihr alles auf den Punkt Null und ihr merkt auch, dass das Stresslevel sinkt, der Gedankenfluss verlangsamt sich, selbst Puls und Blutdruck verlangsamen sich in den Momenten, wo ihr euch einfach auf euch konzentriert. In dem Moment aktiviert ihr das Selbst-Bewusst-Sein, das Selbst-Fühlen und somit die Selbst-Liebe, weil ihr euch in dem Moment wertschätzt, weil ihr euch in dem Moment nur um euch kümmert. Und denkt nun an etwas, was im Moment besonders schwierig ist, was euch schmerzt, was euch traurig macht oder vielleicht möchtet ihr etwas unbedingt schaffen, vertraut euch aber nicht so sehr. Denkt also an alles, wo ihr jetzt in diesem Moment sagt, ich brauche Hilfe. Aber eigentlich braucht ihr nicht Hilfe sondern nur Vertrauen zu euch selbst. Ihr braucht Zuversicht, Hoffnung. Und deshalb denkt jetzt an etwas, wo ihr sagt, das habt ihr geschafft, obwohl ich dachte, das schaffe ich nie und wo auch andere gesagt haben, nö musst du gar nicht anfangen, das schaffst du nicht. Denkt jetzt an etwas oder vielleicht an mehrere Dinge, wo ihr sagt wow und ich habe es doch geschafft, es hat mich glücklich gemacht, es hat mich befreit, es hat mich stolz gemacht. Holt also dieses Gefühl jetzt hervor, es ist wichtig und vielleicht merkt ihr, wie euer Herz beginnt zu schlagen wie so ein wundervolles Gefühl von Liebe euch durchströmt und wie ihr vielleicht jetzt zuversichtlicher auf die Dinge schaut, die euch grade beschäftigen, denn das Wichtigste ist immer das Vertrauen zu euch selbst. Damit meine ich nicht Druck aufzubauen und zu sagen okay ich vertraue mir jetzt, also muss ich es schaffen.

Wichtig ist, dass ihr überhaupt an etwas herangeht, dass ihr etwas beginnt. Für uns zählt nicht, dass ihr es schafft, das Ziel, sondern der Moment, wo ihr etwas beginnt, wo ihr sagt hey ich stelle mich dem, ich versuche es. Ich versuche da durchzugehen Schritt für Schritt und jeden Tag mache ich weiter und genau das ist es, denn nicht der Erfolg macht glücklich, sondern der Moment, wo ihr sagt, ich traue mich jetzt, Schritt für Schritt voranzugehen und ganz egal was herauskommt. Ich bin stolz auf mich. Schon allein weil ich angefangen habe, weil ich jeden Tag wieder aufstehe und sage ich stelle mich dem und ich schaffe das Stückchen für Stückchen. Mit schaffen meine ich nicht das absolut Perfekte zu erreichen, sondern es jeden Moment zu LEBEN bewusst und es auch zu lernen zu geniessen vorwärtszukommen, mehr zu verstehen, denn das ist eigentlich der Sinn in allem, mehr zu verstehen von euch selbst, von der Welt, von den Dingen und ihr wisst, je mehr ihr versteht, umso mehr könnt ihr auch Fragen beantworten, die in euren Herzen und Seelen sind oder die andere an euch haben. Dinge erleben heisst auch Dinge verstehen lernen und das gibt immer mehr Sicherheit, immer mehr Vertrauen in euch selbst, immer mehr Selbstbewusstsein und das ist es. Und diese Lichtgondel ist immer an eurer Seite. Ihr könnt immer einsteigen, wenn ihr das Gefühl habt, da ist etwas, da habe ich noch ein bisschen meine Ängste und Zweifel und Sorgen und wenn ihr merkt, ich steige da ein und dann ist das Licht um mich herum, denn merkt ihr, ihr seid beschützt, liebevoll umgeben von Vertrauen, von Liebe, von Frieden. Und nun atmet ganz tief ein und aus und wenn ihr es möchtet, dann schickt nun ganz viel Liebe und Frieden um die ganze Erde, denn alles was ihr aussendet, ihr wisst, es kommt an. Und alles was ihr aussendet ist wie ein Bumerang und kommt wieder zu euch zurück. Alles ist wichtig, jeder eurer Gedanken. So sind auch Ängste wichtig, es sind Zweifel wichtig. Sie helfen euch zu erkennen, hier ist etwas, wo es wichtig ist hinzuschauen, einen Weg zu finden, es vielleicht zu lösen. Denkt immer daran langsam, mit Liebe und holt euch immer auch Hilfe, wenn ihr merkt, ich selbst komme hier nicht weiter. Auch das ist wichtig. Es heisst nicht zu scheitern, sondern sich weiter zu öffnen, denn ihr wisst es selbst, wenn man von Aussen auf etwas schaut, dann sieht man es viel klarer als wenn man selbst etwas beobachtet.

Miteinander
Füreinander

Ich bin Erzengel Michael


Monatsbotschaft Juli 2018

Youtube: Hier klicken

Ihr lieben Kinder dieser Erde. Ich bin Erzengel Michael

Heute möchte ich einerseits das Thema Entschleunigung in euer Leben hineintragen, aber auch das Thema Lebensfreude, Lebensgenuss. Ich weiss, wenn ihr so im Aussen seid, euch umhört, umschaut, dann erscheint euch alles wie ein Vulkan, vieles bricht aus, vieles verändert sich, vieles ist beinahe unkontrollierbar, vieles ist beinahe unverständlich und manchmal habt ihr das Gefühl, das alles, was ist, nicht mehr schaffen zu können, das alles was ist, nicht mehr verarbeiten zu können und dennoch schafft ihr es immer wieder, buchstäblich das Licht zu sehen, diesen hellen Lichtschein, dieses Gefühl, es lohnt sich dranzubleiben, es lohnt sich Dinge zu betrachten, Lösungen zu finden.

Und genau das ist es. Ihr seid eigentlich nicht in diesem Leben um durch Tiefen zu gehen und Dinge zu erleiden, sondern um zu erlernen, Lösungen zu finden, denn immer dann, wenn ihr euch direkt auf eine Lösung konzentriert und nicht im Schmerz bleibt, in diesem Gefühl, ich kann eh nichts tun, ich bin ausgeliefert, dann merkt ihr, dann kommt ihr auf einmal in ein ganz neues Energiefeld, in ein ganz neues Energielevel und könnt auf einmal aus Energien schöpfen, wo ihr dachtet, dass es gar nicht möglich ist. Und manchmal merkt ihr, ihr wachst über euch hinaus, ihr geht manchmal über eure Grenzen und manchmal ist es wichtig, eben buchstäblich über den Tellerrand zu schauen, euch etwas zuzutrauen und natürlich zu vertrauen, aber ich weiss, das mit dem Vertrauen ist nicht immer einfach, weil jeder von euch schon oft Situationen erlebt hat, wo euer Vertrauen missbraucht wurde, wo ihr getäuscht wurdet, wo ihr enttäuscht wurdet, wo man euch belogen hat, wo man euch Dinge nicht erzählt hat, welche wichtig gewesen wären, aus welchen Gründen auch immer und das lässt euch eben vorsichtig werden, das lässt euch mehr hören, mehr fühlen, bewusster zu sein und genau darum geht es. Alles ist eine immerwährende Schulung eurer Gehörs, eurer Augen, eurer Wahrnehmung und genau darum geht es.

Und immer dann, wenn ihr merkt, ihr seid angespannt, es sind Ängste da, Zweifel, ihr seid euch nicht mehr sicher, was richtig ist, was wichtig ist, was ihr tun sollt und was nicht. Denkt immer daran, genau hier, in einer solchen Phase liegt buchstäblich das Gold der Zukunft, das Gold der Veränderung, der Weiterentwicklung, also ein Geschenk. Ihr wisst, es kommt immer darauf an, wie ihr etwas betrachtet. Mit einem traurigen Herzen, mit diesem Gefühl, es wird sowieso nicht gut oder mit dem Gefühl, okay ich schaue es mir an, was kann ich daraus lernen, daraus nehmen, wie bringt es mich weiter? Aber wir wissen, es ist nicht immer einfach aus schwierigen Momenten heraus zu kommen, buchstäblich die Augen wieder aufzumachen, bewusst um zu sehen, da vorne da ist schon das Licht, da vorne da ist schon die Lösung, es braucht nur ein bisschen Mut, Vertrauen und den ersten Schritt und natürlich die Entscheidung dafür.

Wichtig ist immer erst einmal zu entschleunigen, alles herunterzufahren, besonders eure Gedanken die im Kopf klopfen, Schmerz verursachen auf vielen Ebenen und euch auch immer wieder alte Bilder zeigen von schwierigen Situationen und auf einmal, ihr merkt es dann, wird aus etwas Kleinem etwas Grosses und es wird immer noch grösser, so wie wenn man etwas kaut und statt dass es weniger wird, wird es immer mehr im Mund und es wird immer klebriger und immer dicker. Hier ist es eben wichtig, in dem Moment euch bewusst zu sein, es geht um diese eine Sache und nicht um alles andere, was ihr schon erlebt habt. Es geht also darum, alles in sich zu betrachten, denn dann wird es nicht vergrössert durch Emotionen, Gefühle, Erinnerungen und das ist der wichtige Punkt. Schaut immer nur die Sache an, die grade ist, denn dann beginnt euer Kopf auch nicht Szenarien zu erschaffen, was sein könnte, wie es verlaufen könnte, sondern dann ist euer Kopf frei um klar zu denken, eine klare Lösung zu finden, denn diese Gedankenkraft ist unfassbar. Deshalb fahrt immer euer ganzes System herunter, entschleunigt, atmet durch, denn erst dann seid ihr bereit, ganz konkret etwas anzuschauen, ganz konkret auf den Weg der Lösung zu gehen.

Und wenn ich nun zur Lebensfreude komme. Ihr wisst, es gibt Dinge, aus welchen ihr so viel schöpfen könnt, die euch so glücklich machen, selbst wenn sie vielleicht nicht perfekt sind, aber das sind Dinge, die ihr so liebt und ihr könnt noch so erschöpft sein, wenn ihr es tut, dann seid ihr einfach glücklich, aufgefüllt und ihr spürt das ist LEBEN, das ist GENIESSEN, das ist FREIHEIT, aber auch LIEBE und FRIEDEN. Deshalb ist es wichtig, euch verschiedene Felder zu erschaffen, wo ihr wisst, da kann ich immer wieder hingehen, immer wieder Kraft schöpfen, immer wieder bei mir ankommen. Ich weiss, ihr werdet tagtäglich so sehr gefordert, oft überfordert, ob nun von euch selbst, von anderen, von der Gesellschaft, ich weiss es ist viel, aber genau deshalb habt ihr diese Möglichkeit, euch auf Dinge zu fokussieren, die eure Quellen sind, eben so wie ein wundervoller Garten, den ihr zum Blühen bringen könnt. Und vielleicht habt ihr eine Lieblingsblume oder vielleicht ein Lieblingstier oder vielleicht einen Lieblingsort. Stellt euch jetzt einfach etwas vor, wo ihr sagt, das liebe ich, da fühle ich mich geborgen, wohl, es ist buchstäblich mein Symbol. Wie gesagt, es kann eine Pflanze sein, ein Ort, ein Tier und lasst nun das, was ihr euch vorgestellt habt, wirklich dreidimensional vor eurem Geistigen Auge erscheinen, buchstäblich in voller Kraft, in voller Energie, damit es euch immer wieder wahrlich auffüllen kann. Es soll nun euer Symbol sein für Momente, wo ihr vielleicht irgendwo sitzt, müde, erschöpft, vielleicht traurig. Manchmal ist es einfach so, ohne dass ihr es speziell benennen könntet, aber manchmal wisst ihr ganz genau, da war das und das zu entscheiden, das und das zu tun und es ist einfach so viel. In dem Moment ist es wichtig, etwas zu haben, ein Symbol das euch abholt und zurückbringt zu euch selbst, etwas Vertrautes, etwas worin ihr Vertrauen habt und wenn ihr möchtet, dann malt es vielleicht auf, vielleicht habt ihr ein Photo davon, vielleicht habt ihr es immer bei euch, damit ihr es in dem Moment vielleicht hervornehmen könnt, es berühren könnt, darauf schauen könnt, wenn ihr merkt, es ist für euch vielleicht nicht so einfach zu visualisieren, euch etwas vorzustellen, dann ist es manchmal gut, es wirklich in einem Bild zu sehen. Aber denkt daran, selbst wenn ihr etwas nicht vor eurem Geistigen Auge sehen könnt, ihr könnt es aber fühlen, ihr könnt es spüren oder ihr wisst einfach, dass es da ist. Denkt daran, all das ist Wahrnehmung ist SEHEN, bei jedem ist es anders und bei jedem ist es wichtig und richtig. Die Lebensfreude ist immer da, wenn ihr merkt, ich bin bei mir, ich bin in meiner Kraft, ich stehe mitten im Licht, ich schenke Licht und ich schöpfe Licht. Wenn da eben ein Geben und Nehmen ist, wenn etwas ausgeglichen ist, wenn aber etwas einseitig ist, wenn ihr das Gefühl habt, ich mache und tue und gebe und was habe ich davon? Es geht mir immer nur schlecht, es ist immer schwierig, dann merkt ihr, ihr seid im Ungleichgewicht, es ist etwas nicht stimmig und dann kommen die Gefühle hoch, vielleicht mag man mich nicht, vielleicht bin ich nicht richtig, vielleicht habe ich etwas nicht richtig gemacht, auf einmal kommen diese alten Zweifel, diese alten Gedanken, dieses sich klein machen. Das ist eben eine ganz bestimmte Box, wo all die Verletzungen drin sind und ihr merkt in Momenten, wo ihr ganz dünnhäutig seid, geht diese Box plötzlich auf und diese Verletzungen sind wieder da, sind wieder spürbar und es ist ganz wichtig zu erkennen, das alles gehört zu euch, ihr habt es durchlebt, ihr habt es geschafft, ihr könnt stolz darauf zu sein, deshalb schreibt auf eure Box: Ich bin stolz auf mich, ich habe so viel geschafft. In diesem Moment merkt ihr, auf einmal verändert es sich, auf einmal ist da nicht nur der Schmerz der herauskommt, auf einmal seid ihr stolz auf euch, denn das könnt ihr fürwahr, ihr könnt stolz auf euch sein! Ihr merkt, es läuft so vieles im Kopf ab und auch so vieles auf der Gefühlsebene und es ist ganz wichtig, hier einfach eure Gedanken klar zu denken und zu lenken, immer in die Richtung, ich möchte jetzt gerade etwas Sehen, Hören, Fühlen aber auch auflösen, dass ich wieder durchatmen kann, dass ich wieder ganz bei mir bin, dass ich wieder das Licht sehen und wieder Frieden in mir fühle und finde.

Zur Lebensfreude gehört auch Frieden, gehört auch Liebe, Menschlichkeit und gemeinsam sind wir eine wundervolle Familie und jeder ist ein wundervoller Lichtstrahl, jeder ist eine wundervolle Blume, jeder ist eine wundervolle Seele.

Ich bin Erzengel Michael


 

Monatsbotschaft Juni 2018

Youtube: Hier klicken

Ihr lieben Kinder dieser Erde. Ich bin Erzengel Michael

Es ist jetzt eine ganz neue Zeit. Es ist Zeit, alles ganz genau anzuschauen, alles ganz genau zu prüfen um wahrlich die Wahrheit in allem zu erkennen, aber auch wie ihr zu etwas steht, was etwas für euch bedeutet. Es geht also darum, immer klarer abzuschätzen, ist etwas wichtig für euch, nährend oder merkt ihr, es kostet eher Zeit und Kraft und durchaus Nerven? Es ist also wichtig, euch die Zeit zu nehmen um alles ganz genau zu durchleuchten, eben nicht schnell schnell so zwischen Tür und Angel oder schnell schnell etwas klicken am Computer, wo ihr gar nicht genau wisst, was ist es denn, wofür ist es, wer steckt dahinter, sondern es geht darum, Klarheit zu haben und Klarheit zu haben schenkt euch ein gutes Gefühl, denn in dem Moment, wo alles offengelegt ist, wo ihr von A-Z wisst, wie etwas zusammenhängt, wie etwas genau ist, dann könnt ihr auch abschätzen, ist das gut für euch oder braucht ihr das gar nicht oder ist es gar nicht dienlich für euch.

Es soll also jetzt die Zeit, für euch zu sein, wo es darum geht, Zeit zu sparen, Umwege zu sparen, es ist also nicht die Zeit der Experimente und es ist nicht die Zeit zu sagen, ich probiere das mal, sonst mache ich was anderes, sondern es geht darum, euch immer wieder bewusst zu sein, was Schritte bedeuten, was Wege bedeuten, was Entscheidungen bedeuten. Deshalb springt nicht in alles hinein, sondern schaut euch erst einmal gemütlich um, denn wenn ihr nämlich mit klarem Kopf aber zugleich auch mit Seele und Herz auf etwas schaut, dann schaut ihr dreihundertsechzig Grad, dann schaut ihr rundherum. So könnt ihr alles erkennen. Wenn es jedoch ein flüchtiges Hinschauen und ein Klicken ist, dann ist es eben nicht wirklich klar und tief. So möchte ich also diese jetzige Zeit auch unter den Aspekt stellen, Sorgfältigkeit. Sorgfältig umgehen mit euch selbst, mit eurem Leben, mit der Natur, aber auch mit den Dingen, die zu euch gehören. Sorgfältig umgehen im Sinne von – ich lerne immer mehr meine Grenzen kennen – ich lerne mich immer besser kennen und ich lerne mich jeden Tag aufs Neue wertzuschätzen, denn das ist wichtiger als ihr es vermutet, denn bei manchen Menschen ist es einfach ein Satz, den man so daher sagt, ich achte gut auf mich, aber es braucht eben auch ganz schön viel an Disziplin, dran zu bleiben und immer einmal wieder Nein zu sagen und das eben ganz bestimmt, mit der Kraft der Selbstverständlichkeit, denn es ist wichtig zu sagen, bis wie weit ihr etwas tun könnt oder bis wie weit ihr gehen möchtet, denn wenn ihr ständig über eure Grenzen geht – und da sage ich euch nichts Neues – ist auf einmal keine Energie mehr da. Deshalb ist jetzt eben die Zeit der Sorgfältigkeit. Das bedingt also auch nicht mehr schnell schnell, sondern euch für das Wesentliche wieder Zeit nehmen, euch eben auch damit auseinander zu setzen was jemand schreibt, was jemand sagt, um herauszufinden, wo sind vielleicht Punkte, wo ihr sagt, Daumen hoch, das sehe ich auch so und wo sind die Punkte, wo ihr eher das Gefühl habt, dass da eure Meinungen und Gedanken komplett in eine andere Richtung gehen. Aber das gehört eben auch dazu. Jeder Mensch ist individuell und deshalb kann nicht für jeden alles gut sein. Deshalb kann nicht für jeden alles richtig sein. Das heisst also, immer bei sich anfangen, das ist ein kluger Ratschlag. Bei sich ganz genau hinschauen und so lernt ihr auch bei anderen hinzuschauen um ihnen liebevoll sagen zu können, was wichtig ist, denn manchmal – ihr kennt das – ist es einfacher buchstäblich aus der Beobachterrolle heraus etwas Sehen zu können, etwas Fühlen zu können, etwas Sagen zu können, denn wenn man so in etwas verstrickt ist, ihr wisst selbst, dann ist es gar nicht einfach objektiv zu sein, denn dann ist man so im Druck im Stress und möchte es gut machen und ihr merkt, dann seid ihr gar nicht richtig offen, könnt die Dinge gar nicht richtig betrachten. Es macht nur Stress. Wenn ihr aber alles wie ein Beobachter anschaut, dann fliesst es auf einmal und genau darum geht es. Deshalb denkt immer daran, euch anders zu positionieren, wenn ihr merkt, da ist etwas, das macht ganz viel mit euch, Ihr wisst aber nicht, wie ihr es betrachten könnt oder was ihr jetzt tun könnt. In dem Moment ist es wichtig, einen Schritt zur Seite zu treten um alles ein bisschen aus der Ferne anschauen zu können und euch vorzustellen, dass es für jemand anderes ist, denn ihr merkt immer einmal wieder, dass ihr euch selbst wenn ihr total müde seid, für jemanden, den ihr liebt, doch noch in die Küche stellt oder etwas handwerklich macht oder einkaufen geht oder eben etwas liebevoll tut, aber für euch selbst, wenn ihr müde seid, dann könnt ihr euch kaum aufraffen. Das heisst also mit anderen Worten, dass ihr hier mit zweierlei Mass messt. Den anderen gebt ihr mehr, als ihr eigentlich habt und euch selbst nicht.

So komme ich zu diesem wichtigen und schönen Thema Selbstliebe. Selbstliebe ist die wichtigste Kraft in jedem SEIN. Deshalb ist es ganz wichtig, euch immer einmal wieder selbst eure Hand zu halten, so wie wenn ihr sagen wolltet, ich halte dich und euch immer einmal wieder bewusst zu machen, dass ihr nicht alleine seid, dass wir da sind. Es kommt immer nur darauf an, wofür ihr euch öffnet, was ihr tun möchtet und wie sehr ihr euch selbst vertraut, denn das Vertrauen zu euch selbst ist genau so wichtig wie die Selbstliebe und da sage ich euch nichts Neues, aber es ist uns wichtig, es immer einmal wieder auszusprechen. Und etwas auszusprechen heisst in dem Moment, ich mache es präsent, ich mache es sichtbar, ich lege etwas aufs Präsentierteller, damit es alle sehen können oder ganz besonders jene, welche vielleicht gerade selber gewisse Themen haben, die sie bearbeiten möchten und ihr wisst, gemeinsam schafft ihr unglaublich viel.

So ist jetzt diese wichtige Zeit. Wir nennen sie auch die Zeit, in welcher ihr die Fülle in eurem Leben selber kreieren könnt. Es ist eine Zeit, in welcher ihr die Liebe in eurem Leben selbst kreieren könnt. Selbst und kreativ, das ist eine wichtige Kombination. Das heisst also, euch Gedanken zu machen, was braucht ihr, was ist wichtig und dann loszulegen, motiviert, voller Liebe, voller Freude und voller Vertrauen. Und wenn wir es ganz genau betrachten, befinden wir uns alle gemeinsam auf einer Reise. Und diese Reise führt eben ins Zentrum jeden SEINS. Ins Zentrum der Liebe und ins Zentrum des Friedens.

Erzengel Michael


Monatsbotschaft Mai 2018

Youtube: Hier klicken

Ihr lieben Kinder dieser Erde. Ich bin Erzengel Michael.

Es ist jetzt eine Zeit, in welcher es wichtig ist, euch zu sortieren, euch also immer einmal wieder zu fragen, wo stehe ich gerade, was ist mir wichtig? Gibt es etwas, das ich verändern möchte? Gibt es etwas, das ich mir schon lange wünsche? Gibt es Dinge, wo ich schon lange weiss, eigentlich gehört es gar nicht mehr zu mir, es ist nur da, weil es eine Gewohnheit ist, es ist nur da, weil es immer da war? Aber ihr wisst, es ist eine Zeit, welche viel von euch einfordert. Es ist eine Zeit, welche auch viel Kraft kostet, eine Zeit mit Herausforderungen. Es ist aber auch eine Zeit, in welcher ihr Menschen euch unglaublich weiterentwickeln könnt wenn ihr es möchtet, denn genau das ist ja der Punkt. Ihr kennt diesen wichtigen Satz, es geht immer um den Freien Willen, also es geht um das, wo ihr sagt, das nehme ich an, das tue ich oder eben nicht. Es ist also eine Zeit, welche schon gewisse Entscheidungen braucht, das heisst also, auch Klarheit voraussetzt, das heisst, dass es wichtig ist, die Dinge ganz genau zu betrachten, von allen Seiten zu beleuchten, euch Zeit zu lassen, hinzufühlen, hinzuspüren um eine Entscheidung fällen zu können für etwas oder gegen etwas. So gesehen um wieder Platz zu schaffen für etwas Neues, denn genau das ist der Punkt. Ihr wisst, wenn ihr euch mit unterschiedlichen Dingen beschäftigt, mal hier ein bisschen, mal dort ein bisschen, dann merkt ihr, wie ihr euch verzettelt, wie ihr im Grunde genommen Zeit verschenkt, die ihr ganz anders nutzen könntet, eben für euch ganz persönlich und die wichtigse Zeit ist immer die Zeit, in welcher ihr ganz bei euch seid, mit euch verbunden seid und etwas tut, das euch wichtig ist und auch glücklich macht, etwas das euch berührt und dankbar macht. Das sind die Dinge, die ihr aus eurem Herzen heraus kreiert, erschafft, auf den Weg bringt und genau das ist so ein wichtiger Punkt. Alles, was aus dem Herzen fliesst, hat eine ganz besondere Energie und man könnte auch sagen, eine ganz besondere Ruhe, weil eben dann nicht der Kopf drin ist, welcher denkt und grübelt und hinterfragt, sondern eben das Herz und die Seele, welche fühlen und spüren und wahrnehmen.

Aber natürlich ist es auch wichtig zu denken, zu hinterfragen, aber eben nicht bei allem, denn das ist viel zu viel, dann bleibt viel zu wenig Zeit um euch dem Leben zu widmen, dem Geniessen und dem Dinge erleben. Es geht also um diesen Punkt, ein gesundes Gleichgewicht in allem zu finden, das heisst also zu schauen, welche Dosis für euch optimal ist, denn ihr wisst selbst, wenn ihr euch überfordert, wenn es von etwas einfach viel zu viel ist, dann ist ein Punkt aufzugeben oder wegzulaufen oder dieses Gefühl zu haben, ich scheitere. Aber bei uns gibt es kein Scheitern, kein Versagen. Das sind Worte, welche Menschen kreiert haben. Für uns zählt nur ihr entscheidet euch für etwas, ihr geht los voller Mut und Energie und ihr lernt ganz viel auf dem Weg und es ist nun einmal so, das Leben ist im Grunde genommen wie ein Labyrinth und da gibt es verschiedene Wege, unterschiedliche Möglichkeiten und genau so wie bei einem Labyrinth führt nicht jeder Weg zu einem Ziel, zu einer Tür. Manche Wege sind wie eine Sackgasse, es geht auf einmal nicht mehr weiter und es ist ganz wichtig, wenn ihr dies erkennt, euch einfach zu sagen hey, dann habe ich wahrscheinlich schon jetzt das gelernt und erkannt, was ich lernen sollte und wenn ihr dann euch buchstäblich in eine andere Richtung dreht und beschliesst, okay dann gehe ich andere Schritte, dann gehe ich einen anderen Weg, dann öffnet sich auf einmal wieder ganz viel Neues und genau das ist die Reichhaltigkeit des Lebens, genau das ist die Fülle des Seins zu wissen, die Wege sind unterschiedlich. Manche führen zu einem wundervollen Ziel zu etwas Neuem, andere3 belgeiten euch nur ein kleines Stückchen, dann ist es wichtig wieder einen neuen Weg einzuschlagen, aber immer mit diesem wichtigen und guten inneren Gefühl, dass alles zu eurem Lebensplan dazugehört und wenn ich Lebensplan sage dann meine ich damit, dass die Seele sich wahrlich einiges gewünscht hat zu erleben und so kommen nun die Aufgaben, welche das ermöglichen, eben Stückchen für Stückchen in euer Leben.

Und ihr wisst, alles ist dazu da um euch weiterzubringen, damit ihr euch weiter entwickeln und entfalten könnt, aber besonders euch immer mehr kennen lernt, denn genau das ist der Punkt, denn wenn ihr einander fragt, wer bist du wirklich, was kannst du alles, was weisst du alles, weisst du wo dein Ursprung ist? Dann würde es viele Menschen geben, welche diese Fragen gar nicht so richtig beantworten können, weil sie sich eben zu wenig mit sich selbst beschäftigt haben, aber von dem Augenblick an, wo ihr als Menschen beginnt, euch mit euch selbst zu beschäftigen, genau hinzufühlen, euch ernst zu nehmen und eben auch mit anderen Menschen über wichtige Themen zu sprechen, dann merkt ihr auf einmal wie unfassbar spannend euer Leben ist, euer Wirken, euer Sein, denn oh ja jeder von euch Menschen ist spannend, jeder von euch Menschen berührt uns und rührt uns, denn es ist für uns so unfassbar zu sehen, wie ihr jeden einzelnen Tag vorangeht, versucht euer Bestes zu geben und wie euer Herz, eure Seele und eure Augen immer mehr leuchten, denn genau das ist es, was uns so wichtig ist, dieses Leuchten, diese Freude.

Jetzt in diesem Moment scheint die Sonne, schenkt euch Wärme und Licht und so ein wundervolles warmes Gefühl auf der Haut. Jetzt in diesem Moment ist aber auch ganz viel Energie auf der Erde, denn wir wissen, dass ihr Menschen Energie braucht um eben all das zu schaffen, was ihr möchtet, was euch wichtig ist auch was euch weiterbringt und so verstärkt sich die Energie auf der Erde, es hebt sich die Schwingung immer mehr an, denn es braucht hier ein ganz neues Level, damit auch die Kinder die jetzt geboren werden sich wohl fühlen, denn ich spreche hier ein wichtiges Thema an, die neuen Kinder sind noch viel feinfühliger, die neuen Kinder können noch viel tiefer blicken als die Generationen davor. Die neuen Generationen sind hellsichtig, hellfühlig, wissend und sie streben danach, Licht auf die Erde zu bringen und zugleich Dinge zu klären, Dinge erklären zu können, also die Menschen aufzuklären, was wichtig ist, wo es sich lohnt, Energie hineinzugeben, Zeit und wo es wichtig ist wegzugehen, wegzuschauen oder etwas zu lösen, aufzulösen. Sie haben einen klaren Blick, eine klare Energie und eine klare Ausrichtung. Manche von ihnen können schon als Kind vieles sagen, was die meisten in dem Alter noch nicht konnten. Ihre Zeichnungen sind tiefgründig, unfassbar und sie schaffen es, die Energie auf der Erde anzuheben durch ihre Energie. Deshalb beschützt und behütet und bestärkt besonders auch die neuen Kinder dieser Erde, aber auch diejenigen, die im Moment Jugendliche sind, auf dem Weg erwachsen zu werden und ihr wisst selbst von euch, wie schwierig das war, wenn man nicht so richtig weiss, wer bin ich, was soll ich mit meinem Leben anfangen? Diejenigen, die jetzt geboren werden, wissen ganz genau, was sie tun möchten und sie werden ihre Eltern erstaunen, weil bei ihnen alles früher ist. Sie sind eben in einer etwas schnelleren Entwicklung, weil es für sie wichtig ist, eben schnell helfen zu können, schnell etwas verändern zu können und schnell mehr Liebe und Frieden auf die Erde bringen zu können, weil das der Wunsch von so unfassbar vielen Menschen ist und deshalb schaut die Kinder dieser Erde mit ganz anderen Augen an, öffnet euer Herz für sie und hört ihnen zu, ihr könnt viel von ihnen lernen.

Ich bin Erzengel Michael

 


Monatsbotschaft April 2018

Youtube: Hier klicken

 

Ihr lieben Kinder dieser Erde. Ich bin Erzengel Michael.

Jetzt in diesem Moment möchte ich mit euch gemeinsam versuchen die Welt ein wenig anzuhalten, denn ihr merkt, es ist oft zu viel, zu schnell, zu viele Herausforderungen, zu viel was zu tun ist, zu wenig Zeit, zu wenig Energie. Ihr merkt immer mehr, dass ihr manchmal überfordert seid vom Leben, von den Anforderungen, die das Leben an euch stellt und manchmal seid ihr so müde, manchmal enttäuscht, manchmal traurig, manchmal auch wütend und es ist gut diese Emotionen auszuleben, diese Emotionen nicht zu verstecken, denn es ist der Ausdruck eures inneren Systems, der Ausdruck eurer Seele und eures Herzens und ihr merkt immer dann, wenn ihr euch ein wenig Luft macht, dann ist auf einmal alles wieder ruhiger, die Anspannung löst sich und ihr könnt entspannen und in dem Moment euer System einfach herunterfahren auf ein Level wo ihr merkt, jetzt fühle ich mich wohl, denn wenn ihr es genau betrachtet, seid ihr oft angespannt, seid ihr oft an einem Punkt, wo ihr innerlich spürt, so schaffe ich das nicht mehr, ich habe immer funktioniert, ich habe immer alles geben können, aber es geht nicht mehr so wie früher, denn die Zeit hat sich verändert, es ist alles stärker geworden, es ist alles bewusster geworden und ihr habt auch mehr Ansprüche an euch selbst, denn manche von euch setzen sich selbst immer einmal wieder unter Druck, weil ihr zu viel erreichen möchtet, weil ihr zu viel schaffen möchtet, weil ihr dieses innere Gefühl habt, ich möchte doch nicht versagen, ich muss funktionieren, es muss alles funktionieren und in dem Moment, wo ihr daran denkt, was dieses Funktionieren in euch auslöst, merkt ihr, es hält euch davon ab zu leben, das Leben zu geniessen, Dinge anzuschauen, euch einfach einmal hinzusetzen, die Natur anzuschauen, zu stauen wie wundervoll alles ist.

Ihr merkt, dass da so wenig Zeit und Raum da ist um wirklich hinzuschauen und die Wunder auf dieser Erde zu erkennen. Wenn ihr alles ganz genau betrachtet, steckt in so vielem auf einmal ein Wunder oder ein Schlüssel für eine neue Zukunft. Und wenn ihr das Leben so betrachtet, es gibt so unterschiedliche Schritte. Manchmal seid ihr ganz leicht unterwegs, fröhlich und ihr habt das Gefühl ihr könnt alles schaffen und es gibt Momente, wo es euch so vorkommt, wie wenn die Zeit nicht vergehen würde, wie wenn eine grosse Last auf euren Schultern läge. Die Empfindungen sind so unterschiedlich, seit ihr bewusster wahrnehmt, seit ihr euren Körper mehr betrachtet, seit ihr euch mehr auf euch konzentriert. Früher ist es euch nicht so aufgefallen, ihr habt den Fokus mehr auf die anderen Menschen gelegt. Aber von dem Zeitpunkt an, wo ihr eben auch bei euch hinschaut, durchaus auch einmal kritisch hinterfragt, ist das denn gut, so wie ich es mache oder könnte ich etwas verändern? Wäre etwas vielleicht einfacher, würde mich etwas noch glücklicher machen? Aber da ist dieser innere Punkt, diese Angst vor Veränderung, diese Angst etwas verlieren zu können. Aber denkt immer daran, wenn ihr euch für etwas Neues entscheidet, dann öffnet sich diese neue Tür und auf einmal ist es, wie wenn ihr in eine neue Welt hineinschauen könntet. Deshalb ist es ganz wichtig, wenn ihr spürt, dass ihr in einer Sackgasse seid in eurem Leben, wenn ihr spürt, dass ihr auf der Stelle tretet, dass ihr nicht weiterkommt, dass ihr aber so gerne nach den Sternen greifen möchtet, dann ist es ganz wichtig euch Zeit zu nehmen und vielleicht aufzuschreiben, nach was sehnt ihr euch, denn es geht um die Sehnsucht, um die Suche und hier sind wir wieder bei diesem wichtigen Wort, denn wenn ihr es genau betrachtet, dann seid ihr euer ganzes Leben lang auf der Suche nach euch selbst, nach Licht, nach Frieden, nach Anerkennung, nach Freude, denn diese Suche ist es, die euch buchstäblich immer wieder in neu Welten hineinschickt, euch immer wieder hilft, alles neu zu betrachten, neue Menschen kennen zu lernen, welche Dinge vielleicht ganz anders sehen als ihr und ihr merkt immer mehr, es ist so wichtig, alle Erfahrungen, alle Gedanken miteinander zu teilen und zu schauen, hey was von dem was jemand erzählt berührt mich, was sehe ich genau so, was ist ein Ansatz wo ich sagen kann wow unglaublich ich habe es so ähnlich in mir gespürt, aber ich konnte es nicht in Worte fassen, deshalb ist die Kommunikation, das Gespräch miteinander, etwas was immer wichtiger wird, der Austausch, denn ihr merkt, je mehr Menschen zusammen sind, umso grösser die Erkenntnisse, die Erfahrung umso wertvoller, umso Wundervoller ist alles und es ist ganz wichtig, euch auch zu trauen zu sagen was ihr denkt, was ihr wisst, was ihr spürt, was ihr wahrnehmt, denn euch zu trauen über eure Gefühle, Emotionen, Gedanken zu sprechen öffnet euch wiederum eine ganz neue Ebene und es zeigt euch wow ich kann bei mir selbst noch so viel entdecken und genau so ist es, denn jeder von euch hat so unglaublich viel in sich gespeichert, deshalb ganz wichtig, traut euch und vertraut euch, sagt was euch wichtig ist, schreibt es auf und teilt es, aber denkt immer daran, wenn jemand anfängt zu beurteilen zu verurteilen, dass es wichtig ist, euch dann einfach ein bisschen zurückzuziehen, denn in dem Moment brauchen diese Menschen das, denn sie haben das Gefühl, sie werden zu wenig gehört, sie haben zu wenig Aufmerksamkeit und sie verstehen vielleicht manches nicht, möchten es aber so nicht preisgeben, dabei ist es gar nicht möglich alles zu wissen, alles zu können, alles zu schaffen und deshalb gibt´s ja auch so viele von euch wie es so viele von uns gibt, so viele Tiere, so viele Pflanzen, denn diese Vielfältigkeit sorgt dafür, dass die Entwicklung, die Evolution immer weiter voranschreitet, dass sich alles immer in sich weiterentwickelt und wenn ihr die Natur anschaut, die Natur ist klug, sie kann die Tiere so erschaffen, dass sie nicht gesehen werden, dass sie buchstäblich Eins sind mit der Umgebung.

Die Tiere können sich anpassen, können sogar das Geschlecht verändern das heisst, nichts ist unmöglich und die Tiere haben euch gegenüber einen entscheidenden Vorteil, sie denken nicht nach, sie tun einfach, sie tun was sie das Gefühl haben, das ist jetzt wichtig, buchstäblich aus ihren Genen heraus, aus ihren Anlagen heraus, denn sie geben es ja auch von Generation zu Generation weiter und so soll es bei euch Menschen auch sein, denn wie schön war es früher, als die Grosseltern noch viel erzählt haben, dass sie sich Zeit genommen haben zu erzählen wie es war als Kind, wie es war mit Nichts auszukommen, wie es war, sich zu behaupten in einer Welt, die teilweise zerstört worden ist. Viele eurer Vorfahren haben Schlimmes erlebt, haben Schwieriges erlebt und es steckt eben in den Genen, in den Anlagen und deshalb ist es ganz wichtig, jetzt in diesem Moment euch zu sagen, dass es wichtig ist, dass die nächsten Generationen, welche den Weg auf diese Erde finden, das Licht vorfinden, Liebe vorfinden, eine positive Kraft, Mut, Motivation, Liebe, Geborgenheit, Sicherheit. Ihr seid jetzt in diesem Moment diejenigen, welche mithelfen können, den Weg der nächsten Generationen buchstäblich mit Licht aufzufüllen und wenn immer ihr es spürt oder mit Menschen zusammen seid, dann nehmt euch einen Moment Zeit, geht tief in euch, denkt an die nächsten Generationen aber natürlich auch an die Menschen, die jetzt grade leben, natürlich auch an die Menschen, die in der Vergangenheit gelebt haben, aber der Fokus soll auf den neuen Generationen sein, denn es soll buchstäblich aus alten Fehlern gelernt werden und diese alten Fehler sollen nicht immer und immer wieder gemacht werden, sondern es ist wichtig, dass jetzt in diesem neuen und wichtigen Zeitalter sich alle Menschen ein Stückchen abgrenzen um in diesem Moment bei sich anzukommen, um in diesem Moment sich nur auf das Licht und Liebe und Frieden zu konzentrieren. Licht, Frieden und Liebe sind drei wichtige Elemente, Energien, Säulen für eine neue Zukunft, denn ihr merkt selbst, es ist so wichtig, wieder lachen zu können, sich wieder sicherer zu fühlen, nach vorne schauen zu können und zu wissen, ich motiviere mich selbst und ich nehme andere Menschen mit auf den Weg in eine friedlichere Zukunft und jeder Einzelne zählt, jede Stimme zählt, jede Hand zählt, jedes Wort zähl, jeder ist wichtig und wir sagen es gerne und jeder ist richtig, glaubt an euch, vertraut euch und lasst euch ein auf Kommunikation, auf gemeinsame Momente voller Liebe und Frieden und Licht.

Ich bin Erzengel Michael


 

Monatsbotschaft März 2018

Youtube: Hier klicken

Ihr lieben Kinder dieser Erde. Ich bin Erzengel Michael

Es ist jetzt eine Zeit, in welcher es wichtig ist mutig zu sein, an euch selbst zu glauben, daran zu glauben, dass ihr es schafft, euer Leben immer mehr so zu gestalten, dass ihr glücklich seid. Es ist wichtig, die Verantwortung für euer Leben komplett zu übernehmen, denn dann hat niemand anderes Einfluss darauf, wofür ihr euch entscheidet, welche Wege ihr geht, welche Schritte ihr macht. Die Verantwortung für euch selbst zu übernehmen heisst auch, euch abzugrenzen, ganz bei euch zu sein, euch wahrlich auf euch selbst zu konzentrieren, euch nicht mehr ablenken zu lassen, denn das ist etwas ganz Wichtiges, euch zu fokussieren auf das Wesentliche auf all das, was euch voranbringt, auf all das, was euch stark macht, auf all das, was euch hilft, euch weiterzuentwickeln, denn es ist jetzt eine wichtige Zeit in welcher es darum geht, wirklich hinzufühlen, euer Bauchgefühl zu nutzen, denn eigentlich wisst ihr vieles im Vorfeld, ob etwas gut ist, ob etwas echt ist, ob etwas wahr ist oder nicht, aber da ist eben auch der denkende und zweifelnde Kopf, welcher euch in solchen Momenten vielleicht auf alles aufmerksam macht, was nicht gut funktioniert, was nicht gut gelaufen ist und schon ist hier ein altes Programm, ich kann mich auf mich nicht verlassen. Es ist wichtig, dieses alte Programm aufzulösen mit einer ganz neuen Energie, mit der Energie des Vertrauens zu euch selbst und es ist wichtig, dass wir jetzt in diesem Moment diese Energie des Vertrauens bei euch aktivieren, denn bei manchen von euch ist das Vertrauen schon in den Kindertagen verlorengegangen, weil euch Menschen enttäuscht haben, weil ihr vielleicht gemerkt habt, dass Erwachsene euch nicht die Wahrheit gesagt haben. Aber es ist wichtig zu erkennen, dass sie euch vielleicht vor etwas bewahren wollten, sie wollten euch schützen. Erst später haben sie gemerkt, dass es wichtig ist, immer bei der Wahrheit zu bleiben, sie halt einfach so zu verpacken, dass sie auch ein Kind verstehen kann, denn darum geht es, alles zu sagen aber gut darüber nachzudenken, wie kann ich es sagen und wann ist der richtige Zeitpunkt, denn ihr seid nicht jeden Tag gleich. Manchmal könnt ihr ganz vieles vertragen und geht mit einem Lächeln über alles hinweg. Manchmal braucht es nur einen Blick und ihr fühlt euch traurig und angegriffen und verletzt. Ihr seid eben nicht jeden Tag gleich. Man könnte sagen, ihr tickt jeden Tag anders. Das hat auch mit eurer sogenannten Biologischen Uhr zu tun, mit biologischen Prozessen, aber eben auch mit Lernprogrammen, mit Lernprozessen, denn das Leben von euch Menschen ist ja auf Lernen und Erfahren aufgebaut und deshalb nehmt ihr eben auch alles auf, ihr könnt es nur nicht jeden Tag gleich verwerten, weil ihr es manchmal zu sehr bewertet. Und ihr kennt alle das Thema Missverständnisse, wie schnell sie entstehen können, wenn ihr Menschen nicht klar miteinander kommuniziert, weil der eine den anderen vielleicht schonen möchte oder weil der eine dem anderen etwas nicht sagen möchte und dann wird es manchmal schwierig. Dann merken beide, da stimmt etwas nicht, aber keiner sagt etwas, weil keiner den anderen verletzen möchte, dabei habt ihr einander schon verletzt durch fehlende Kommunikation durch das fehlenden Vertrauen und durch die fehlende Motivation Dinge zu klären, denn genau das ist das Zauberwort dieser jetzigen Zeit, versucht alles zu klären was unklar ist, wo ihr vielleicht ein komisches Bauchgefühl habt, wo ihr unsicher seid. Fragt nach es ist wichtig. So stelle ich diese jetzige Zeit unter den Aspekt Klarheit erlangen in eurem Leben, denn das schenkt euch eine ganz neue Form von Sicherheit, wenn ihr auf einmal wisst, was die Wahrheit ist, denn wenn ihr wisst was die Wahrheit ist, dann könnt ihr euch darauf einstellen und Lösungen finden. Wenn ihr jedoch eine Art Nebel vor euch habt und nichts erkennt, dann könnt ihr auch keinen Weg finden und es ist wichtig, dass ihr Menschen lernt miteinander Wege zu finden, miteinander Lösungen zu finden, einander buchstäblich an der Hand zu halten und jeder von euch hat viel Wissen in sich, viele Fähigkeiten und wenn ihr euch zusammenschliesst, dann kommt unglaublich viel Wissen und viele Fähigkeiten zusammen und genau das ist die Zukunft, denn keiner kann alles wissen, keiner kann alles können, keiner kann alle retten, ihr schafft es nur miteinander und deshalb ist dieser Aspekt miteinander so unglaublich wichtig. Das heisst aber auch, dass jeder auf derselben Ebene steht, dass jeder gleich wichtig ist, dass jeder gleich viel zu sagen hat, dass jeder gleich viel Aufmerksamkeit bekommt, denn ihr wisst, wenn Menschen sich ungesehen fühlen oder ungerecht behandelt, dann entwickelt sich Wut in ihnen und dann steuert sie der Kopf und das Herz ist ganz zu und kann in dem Moment keine Liebe empfinden und keine Liebe senden und so ist es ganz wichtig, wenn ihr merkt, jemand ist in seiner Wut gefangen oder auch in Ängsten, dann fasst euch buchstäblich ein Herz und versucht zu reden, vielleicht erst einmal über euch selbst, über eure eigenen Ängste über eure eigenen Sorgen und Zweifel. In dem Moment signalisiert ihr diesen Menschen hey ich bin wie du. Ich habe auch meine schwierigen Zeiten ich weiss auch nicht alles ich bin auch verletzlich und verwundbar. Stellt euch also immer mit den Menschen auf dieselbe Ebene, auf dieselbe Stufe und signalisiert, wir sind gleich, denn wir haben dasselbe Ziel. Wir möchten doch eigentlich nur Frieden, Liebe, Geborgenheit, Achtsamkeit, Anerkennung. Wir möchten eine friedliche Welt wo jeder Einzelne seinen Platz hat, wo jeder Einzelne seine Fähigkeiten nutzen kann, wo jeder sich einbringen kann und wo jeder weiss ja, jeder ist etwas ganz Besonderes, jeder ist wichtig und jeder hat etwas das er einbringen kann, etwas ganz Besonderes, seine Persönlichkeit, seine persönlichen Erfahrungen sogar seine Schmerzen, seine Trauer, seine Ängste, seine Zweifel es ist etwas so unglaublich Wertvolles.

Es geht also darum, all das als wahren Schatz anzuschauen und als Chance miteinander zu lernen alles ins Positive zu verändern, sozusagen aus einer Schwäche eine Stärke zu machen, damit niemand mehr Angst hat unperfekt zu sein, damit niemand mehr Angst hat etwas nicht zu schaffen, sondern dass jeder weiss, hey ich versuche es einfach und wenn ich es nicht alleine schaffe, dann hilft mir jemand und genau darum geht es. Es geht darum um Hilfe zu bitten und Hilfe zu schenken. Hier sind wir bei diesem wichtigen Thema Geben und Nehmen, nicht im Sinne von ich rechne genau auf, was ich gebe und will alles wieder zurück, sondern im Sinne von, wenn ich gebe, wenn ich etwas geben kann und annehme, wenn ich etwas brauche, dann ist auf einmal alles in einem wundervollen Fluss, denn vielleicht nehme ich von jemandem etwas und gebe dafür jemand anderem etwas zurück und dieser gibt wiederum jemand anderem etwas und genau das ist es. Wenn ihr dieses Prinzip erkennt, dieses fliessende Miteinander und dieses fliessende Füreinander, dann ist auf einmal Frieden da und ich meine Frieden in euch, dann ist auf einmal Liebe da und ich meine Liebe in euch. Dann ist auf einmal eine neue Zuversicht da, ich meine Zuversicht in euch und daraus entwickelt ihr auf einmal euer ganz eigenes wundervolles Leben, in welchem ihr euch wohl fühlt, weil ihr selber Ja oder Nein sagt, je nachdem was euch wichtig ist, weil ihr selbst die Verantwortung übernehmt, weil ihr euch abgrenzt, wenn ihr merkt, es ist wichtig, weil ihr euch einlasst, wenn ihr merkt, es ist wichtig. Und denkt daran, jeder Tag ist anders, jeder Moment ist anders aber der Kern bleibt gleich, wir alle Miteinander und wir alle Füreinander.

Erzengel Michael

 


Monats-Channeling Februar 2018

 

Youtube: Hier klicken

Ihr lieben Kinder dieser Erde. Ich bin Erzengel Michael

Es ist jetzt wichtig euch wichtig zu nehmen, euch zu betrachten. Es ist wichtig, euch selbst als wichtigste Priorität in eurem Leben zu sehen. Es ist alles eine Frage worauf legt ihr den Fokus? Auf alles was um euch herum ist oder auf euch selbst? Ich weiss es ist nicht immer einfach bei euch zu bleiben wenn da so vieles ist, was euch bewegt, was euch traurig macht, was euch emotional berührt oder was euch vor Herausforderungen stellt. Ich weiss es ist nicht immer einfach, dass da so manches ist, das euer Leben buchstäblich auf den Kopf stellen kann, was eure Ansichten über gewisse Dinge auf einmal verändern kann. Diese jetzige Zeit ist eine Zeit, welche viel von euch verlangt, welche euch viel abverlangt vor allem Flexibilität, Durchhaltevermögen, im klaren Menschenverstand zu bleiben, euer Bauchgefühl zu nutzen und vor allem immer zu schauen, was ist die Wahrheit, denn ich weiss, es gibt so viel Augenwischerei, so viele Schaumschläger, so viel Unwahres, so viel Ungerechtigkeiten. Ich möchte sagen, der allerwichtigste Aspekt besonders in diesem Jahr 2018 ist es, in allem die Wahrheit zu finden, euch also nicht mit schönen Worten abspeisen zu lassen, sondern immer zu schauen, zu prüfen zu hinterfragen, bis ihr selber ein gutes Gefühl habt und dann JA sagen könnt. Es ist also nicht die Zeit, wo es darum geht, möglichst viel zu tun, möglichst viel anzufangen, sondern euch Zeit zu nehmen um zu schauen, stimmt die Qualität, stimmt die Energie die ihr hineinsteckt und stimmt das Ergebnis, die Ernte? Es geht also darum, buchstäblich Kraft, Energie und Zeit zu sparen, indem ihr eben alles vorher ganz genau anschaut, analysiert, euch wahrlich Gedanken macht. Natürlich ist es manchmal auch schön spontan zu sein, euch spontan auf etwas einzulassen ohne gross darüber nachzudenken, aber das sollen eben nur Kleinigkeiten sein, die nicht buchstäblich weitreichende Konsequenzen in sich tragen, sondern wo ihr sagen könnt, okay das mache ich jetzt einfach, ich nehme mit, was ich mitnehmen kann, ich werde Spass haben und wenn es mir nicht gefällt, dann mache ich wieder etwas Neues. Aber es geht natürlich um die wichtigen Entscheidungen, welche euch eine ganze Weile begleiten und hier ist es eben wichtig vorsichtig, geduldig alles anzuschauen um auf einmal ganz klar zu erkennen, ja das tue ich mit Herz und Seele und auch mit dem Kopf oder eben nein, das tue ich nicht, da sage ich Nein es gibt noch etwas das besser passt, denn genau das ist der Punkt. Wenn ihr merkt, dass etwas nicht absolut passt, dann nehmt nicht die zweite oder dritte oder vierte Wahl sondern schaut euch weiter um, bis ihr das Passende findet. Gebt euch also nicht mit irgendetwas zufrieden, sondern denkt in dieser jetzigen Zeit an Qualität, ja wahrlich weniger ist mehr. Und es geht auch darum, die Geschwindigkeit aus eurem Leben zu nehmen, also zu entschleunigen um nicht so im Stress zu sein, nicht so unter Druck zu sein, sondern euch einzulassen auf eine einfachere Geschwindigkeit, wo ihr atmen könnt, wo ihr euch selber bleiben könnt, wo genug Raum ist um alles anzuschauen, hinzuschauen und es auch zu geniessen. Denn der Genuss ist ein wichtiger Aspekt, denn alles, was ihr tut, soll euch Freude bringen, soll euch helfen euch weiterzuentwickeln, soll euch Impulse schenken, neue Kraft und wenn ihr euch dafür entschieden habt, eben mit ganzer Energie mit ganzer Kraft, dann merkt ihr auch, dass dieses Ja ein klares Ja ist und nicht ein Halbes, ein Vielleicht-Ja. Aber ich weiss, sich zu entscheiden ist nicht so einfach, wenn ihr euch so umschaut, sind viele Menschen unsicher, wem sollen sie vertrauen? Wem sollen sie zuhören? Wer hat Recht? Wer erzählt die Wahrheit? Ihr wisst, viele Menschen können mit ihren Worten, mit ihren Blicken andere täuschen um von ihnen das zu erreichen, was sie gerne möchten, um sie mit auf einen Weg zu nehmen, welcher Ziele verfolgt und oft eben nicht die Ziele die diejenigen, die ihnen folgen, auch haben. Sie schauen nur auf einmal nicht mehr genau hin, hören auf einmal nicht mehr genau hin, lassen sich einfach mitziehen, springen auf die Bälle auf. Ihr merkt selbst, es ist immer wichtig, einen klaren Kopf zu behalten, bei euch zu bleiben, alles ganz genau zu analysieren und wenn es nötig ist, eben lieber alleine einen Weg gehen, als mit Menschen, wo ihr merkt, da fühle ich mich ganz klein, da fühle ich mich auf einmal so winzig, weil diese so gross sind, so viel wissen, so viel Macht haben und ihr spürt selbst, das ist nicht das Wahre. Das Wahre ist, dass die Menschen mit wundervollen Zielen, mit dem Ziel Frieden und Liebe nebeneinander hergehen, alle auf Augenhöhe, alle mit Herz und Seele. Alle sind in dem Moment gleich, gleich wichtig und jeder wird gebraucht, so wie er ist und das ist das Ziel, dass alle nebeneinander gehen, dass jeder sich selber einbringen kann mit seinen Ideen mit seinen Überzeugungen und es wird eine gemeinsame Lösung erarbeitet, wo niemand zu kurz kommt, wo jeder weiss, ich gehöre dazu und das soll die Zukunft sein, dass jeder weiss, ich gehöre auch dazu, meine Meinung ist wichtig und zusammen erschaffen wir die Welt, in welcher sich Menschen wieder glücklich fühlen, denn das Ziel ist eine glückliche Welt, wo jeder sich wohl fühlt, jeder weiss, er hat eine Stimme welche zählt, welche gehört wird. Er hat Ideen, welche einfliessen und schlussendlich zu dieser neuen glücklichen Welt führen. Ja lasst euch ein auf diese Ebene, wo ich sagen möchte, es ist eine Art Wunschebene. Aus Wünschen wird Wirklichkeit. So erschaffen wir gemeinsam eine neue Wirklichkeit, wo die Menschen sich wieder wohl fühlen, die Tiere, die Pflanzen, alles was da ist.

Ich bin Erzengel Michael


Monats-Channeling Januar 2018

Youtube: Hier klicken

Ihr lieben Kinder dieser Erde. Ich bin Erzengel Michael.

Ich möchte jetzt in diesem Moment einfach an eurer Seite sein, um euch Kraft zu schenken, um euch Energie zu schenken, denn beides ist wichtig, jetzt in dieser Zeit, denn es liegt so unglaublich viel hinter euch, viel Arbeit, viele Projekte, viele Entscheidungen auch viele persönliche Prozesse. Und so ist es wichtig, jetzt in diesem Moment, durchzuatmen um zu versuchen, euch ganz auf euch selbst zu konzentrieren. Ich weiss, es ist nicht einfach, weil da so viel im Aussen ist, weil da so vieles ist, woran ihr denkt, was zu regeln ist. Ich weiss, manchmal ist es zu viel und ihr könnt gar nicht mehr abschalten und deshalb möchte ich jetzt in diesem Moment an eurer Seite sein um euch dabei zu unterstützen abzuschalten um euren Kopf buchstäblich in den Urlaub zu schicken, denn ich weiss, Gedanken können so unglaublich schwer sein, Gedanken können so traurig machen und Gedanken können auch einsam machen. Und ihr wisst, das alles gehört dazu, denn es sind Emotionen eben Gefühle und es ist ganz wichtig, dies alles bewusst zu erleben, denn das zeigt euch, ihr seid fühlende Menschen, ihr seid wahrnehmende Menschen und euch ist nicht einfach alles gleichgültig, sondern ihr macht euch Gedanken, ihr spürt hin, ihr fühlt und genau das ist es, was so wichtig ist, gerade in der heutigen Zeit, wo ihr das Gefühl habt, dass der Frieden so weit weg ist, dass viele Menschen so hart und kalt sind und nur an sich denken, egoistisch sind. Aber es gibt auch viele Menschen die so sind wie ihr, feinfühlig oft in Gedanken, immer einmal wieder am zweifeln ob ihr richtig seid, ob das alles in Ordnung ist. Es gibt so viele Menschen, welche wie ihr die Welt so gerne verändern möchten und es werden immer mehr Menschen, welche sich nach Frieden sehnen, nach Gerechtigkeit und nach der Wahrheit und dass ihr endlich wieder vertrauen könnt, wenn jemand euch etwas sagt. Und ihr wisst, besonders an Stellen wo Menschen Macht haben und entscheiden können, wird diese Macht oft missbraucht, weil sie nur Vorteile für sich sehen, weil sie sehen, dass sie manipulieren können. Aber schlussendlich, ihr ahnt es schon, sind diese Menschen für sich selbst nicht glücklich, denn glücklich macht Liebe, Frieden, Zufriedenheit, denn Menschen, welche nur nach Macht und nach Anerkennung streben und immer mehr sammeln, sind in sich nie zufrieden, sie brauchen immer mehr und mehr. Menschen, welche sagen, ich wünschte mir zwar auch mehr, aber mit dem, was ich habe, bin ich auch zufrieden. Diese Menschen sind in sich glücklich, weil sie das schätzen was sie haben, weil die Wertschätzung da ist und weil sie alles mit liebevollen Augen anschauen was ist. Und genau das ist es. Die Wertschätzung für alles was schon da ist. Und wenn ihr in die Welt hinaus schaut. Es gibt so vieles, was einfach da ist, wo niemand etwas dafür bezahlen muss. Und genau das ist so etwas, wo ich sagen möchte, das könnte eine wundervolle Zukunft sein, dass allen alles gehört, dass niemand mehr alles nur für sich hortet sondern, dass die Menschen wieder anfangen zu teilen und genau dieser Gedanke ist es, miteinander zu teilen, was auch der Gedanke des Friedens ist. Es gibt schon viele Menschen welche teilen, mithelfen und dies bedingungslos und nicht um nach Aussen zu zeigen, wie gross sie sind, sondern die Menschen die es im Stillen tun sind die wahren Helden. Und genau so ist es bei Menschen, welche für das Licht arbeiten, bei den Lichtarbeitern, bei den Heilern, bei den Medien. Jene welche es im Stillen tun, bescheiden sind, mit Herz und Seele dabei sind und immer einmal wieder an sich zweifeln, immer einmal wieder Ängste haben, Angst zu versagen, Angst vielleicht etwas Falsches gesagt zu haben, Angst vielleicht nicht genug tun zu können, das sind die wahren Lichtarbeiter, denn diese tun es aus dem Herzen heraus. Sie stellen sich selbst ganz hintendran, sie stellen eben nicht sich selbst ins Licht, sondern die Menschen für die sie da sind. Und genau das ist es. Es geht hier auch um den Gedanken, ich bin für dich da. Nicht weil ich für dich da bin, werde ich gross, werde ich gesehen, bin ich jemand. Ihr merkt, viele Menschen versuchen zu helfen, manche eben aus eher egoistischen Gründen, andere weil es ihre Berufung ist, ihre Leidenschaft, weil es ihr Herzenswunsch ist, ihre Herzensaufgabe. Das ist etwas ganz anderes. Aber denkt immer daran. Hinter jedem Menschen steckt eine Geschichte, eine Vergangenheit. Deshalb ganz wichtig, nicht beurteilen und verurteilen sondern Menschen liebevoll auf etwas aufmerksam machen. Ihr werdet die richtigen Worte finden, wenn es darum geht, jemanden aufmerksam zu machen, dass es nicht die richtige Intention ist, dass da etwas fehlt oder dass da vielleicht etwas falsch läuft. Es geht darum, es mit Liebe zu sagen und mit der Intention, auch diesem Menschen zu helfen, vielleicht glücklicher zu werden, bewusster zu werden und sich wieder klar darüber zu sein, worum es geht. Es geht um das kollektive füreinander da sein und nicht darum, dass Einzelne sich ganz vorne ins Licht stellen auf ein Podest. Auch hier alles miteinander teilen, voneinander lernen, das ist die Zukunft. Die Zukunft beginnt immer JETZT. Und wenn immer ihr das Gefühl habt, nicht weiterzuwissen, so vieles schwierig ist, dann lasst euch einen Moment Zeit wieder durchzuatmen, schreibt euch alles auf, was euch beschäftigt oder sprecht mit jemandem, wo ihr wisst, diese Person ist neutral, geht auf euch ein aber ohne euch zu manipulieren, denn Kommunikation ist etwas ganz Wichtiges. Kommunikation unter euch Menschen aber auch Kommunikation mit uns. Und so werden wir im neuen Jahr noch viel präsenter sein, damit immer mehr von euch Menschen uns hören können, uns fühlen können um immer mehr ins Vertrauen zu kommen und in das Gefühl, wir sind da um euch zu unterstützen um euch zu beschützen um euch zu bestärken.

Ich bin da – ich bin Erzengel Michael