Monats-Tier-Channeling

 monats_tierchanneling

Monats-Tier-Channelings Juli 2017

Ravelle + Delicio / Photo von 2001

Ravelle (Pferd rechts)
Liebe Ravelle. Wir kennen uns ja schon. Ich durfte einmal auf dir reiten. Das war so wundervoll! Ich werde es nie vergessen! Magst du etwas zu den Menschen sagen?

Ja ich möchte gerne sprechen, denn weisst du, wenn ihr Menschen Worte aufschreibt und sie mit anderen teilt, dann gebt ihr ganz viel Herzensenergie weiter und ihr könnt einem anderen Menschen ein wenig Sonnenschein schenken oder vielleicht auch inspirieren, sich etwas anzuschauen, was vielleicht bisher in seinem Leben nicht wichtig war. Denn immer dann, wenn du von etwas begeistert bist, dann fliesst aus dir eine so starke Energie, dass du in den Herzen anderer so viel „anstossen“ und heilen kannst, wie du es dir kaum vorstellen kannst. Deshalb ist meine Anregung an euch Menschen, dass ihr die heutigen Kommunikationsmedien immer mehr dazu nutzt, einander wirkliche „Lebenshilfe“ zu schenken, denn manchmal ist es so, dass Fremde euch besser verstehen als die Menschen, mit welchen ihr seit Jahren unter einem Dach lebt. Und denkt immer daran, es gibt Zeiten, in welchen ihr euch kaum noch bewegen könnt und müde und erschöpft seid und es gibt Zeiten, in welchen ihr so voller Energie seid, dass ihr dreimal rund um die Erde galoppieren könntet. Aber immer seid ihr dieselbe Seele, ob es euch gut geht oder nicht. Die Seele ändert sich nicht – nur das, was im Aussen sichbar ist. Deshalb schaut mehr nach Innen……. schaut genauer hin.

Danke liebe Ravelle

 

Monats-Tier-Channelings Juli 2017

Billi 

Lieber Billi. Ich bin Marianne. Wir kennen uns noch nicht, aber ich habe schon einiges von dir gehört. Magst du mit mir sprechen?

Ja ich mag es zu kommunizieren und vor allem mag ich es, die Gedanken der Menschen aufzufangen, welche bei mir sind. Ja ich lausche mit – ich habe ja auch riesige Ohren. Aber ich verstehe nicht immer alles, denn ihr Menschen habt so komplizierte Gedankengänge. Wir Pferde – oder wir Tiere im Allgemeinen sind da viel einfacher aufgestellt. Wir denken nicht in Rätseln und nicht in Zickzack-Worten, sondern wir denken einfach gradeaus. Wir machen uns zwar auch Gedanken über unsere Menschen, unsere Kumpels, die Welt, aber eben mit positiver Energie, denn wir Tiere sind hier um euch Menschen – ohne dass ihr es so wirklich merkt – zu lenken, denn eigentlich haben wir „die Zügel in der Hand“ – ha ha ha… ja ich habe Humor, denn das ist wichtig, eben nicht alles ganz so ernst zu nehmen, selbst in kritischen Situationen. Hey jeder Tag schenkt dir wieder einen vollen Futtertrog…..Du kannst dich darauf und darüber freuen oder du kannst den Strohhalm darin finden, welcher in deinem Hals steckenbleiben könnte. Meine Philosophie ist: Die Last von gestern interessiert mich im Jetzt nicht. Ihr Menschen stochert viel zu oft in der Vergangenheit herum. Geht raus aus eurem Haus und erlebt die Natur, erlebt Wachstum und erlebt Wunder – ich schaue mir jeden Tag Wunder an – kommt ihr mit?

Danke lieber Billi


Monats-Tier-Channelings April 2017

Hund Bella

Liebe Bella. Wir haben auch schon miteinander gesprochen. Möchtest du etwas zu den Menschen sagen?

Ja ich weiss diese Möglichkeit sehr zu schätzen, denn seit wir miteinander gesprochen haben, verstehe ich euch Menschen noch ein wenig besser und es tut so gut, sich alles einmal von der Seele reden zu können! Weisst du, wir Tiere sind auch manchmal traurig, weil wir jemanden vermissen, denn für uns ist es wichtig, dass unser Rudel immer zusammen ist. Aber Paula und ich haben gelernt, dass es eben nicht immer möglich ist, dass ihr Menschen auch ein Leben ohne uns Tiere habt und immer dann, wenn ihr aus der Türe geht, dann sind wir traurig, dass wir nicht mitkommen dürfen, denn wir möchten euch doch überall hin begleiten! Wir möchten am liebsten IMMER bei jedem von euch sein. Und wir fragen uns oft, was ihr macht, wenn ihr ohne uns durch die Türe geht und erst nach einer langen Zeit wiederkommt. Aber da unsere Menschen IMMER wiederkommen und wir uns IMMER auf sie verlassen können, sind wir im im absoluten Vertrauen, dass sie wiederkommen, so nehmen wir es einfach an wie es ist. Ich bin froh, dass ich hier im Haus nie alleine bin, selbst wenn alle Menschen durch die Tür verschwunden sind. Ich bin froh, dass Paula da ist. Wir gehören einfach zusammen! Und wir warten immer gemeinsam, bis unsere Menschen wiederkommen. Und für Paula und mich ist es wichtig, dass da jemand ist, welcher dieselbe Sprache spricht. So wünsche ich jedem Haustier, dass es mindestens einen tierischen Freund hat, denn ihr Menschen seid doch auch nicht gerne alleine. Aber natürlich ist es so, dass auch bei uns Tieren nicht alle sich sofort vertragen. Aber wenn ihr Menschen voller Liebe und Geduld seid, dann schafft ihr es, dass wir uns aneinander gewöhnen. Es braucht einfach ein wenig Zeit, aber wenn alle zusammenhalten, dann fügen sich alle zu einem wundervollen und funktionierenden Rudel zusammen und alle sind glücklich! Versucht uns einfach mehr zu verstehen. Wir sind keine kleinen Menschen, wir sind Tiere – wir denken und fühlen anders als ihr, aber wir wollen genau wie ihr einfach geliebt werden!

Danke liebe Bella!

 

GGGGGGG

Hund Paula

Liebe Paula. Wir haben ja schon  miteinander gesprochen. Magst du etwas zu den Menschen sagen? Das wäre wundervoll!

Ja, denn weisst du, für uns Tiere ist es wichtig, dass ihr Menschen uns immer mehr versteht, denn nur so können wir alle glücklich sein! Es ist wie bei euch Menschen. Auch wir haben unsere Bedürfnisse und auch unsere Sorgen und wenn die Menschen uns nicht zuhören oder nicht verstehen können, dann müssen wir uns eben etwas einfallen lassen um zu zeigen, da stimmt etwas nicht, da ist etwas nicht in Ordnung. Wir werden dann krank oder wir zeigen auf einmal ganz neue Verhaltensweisen, welche unsere Besitzer nicht unbedingt mögen und schon sind sie aufmerksam, denn genau darum geht es uns Tieren – wir möchten Aufmerksamkeit und wir wünschen uns mehr Achtsamkeit und wir wünschen uns mit euch auf Augenhöhe zu sein, denn wir sind keine Stofftiere. Wir sind aus Fleisch und Blut und wir haben Herz, Seele und einen denkenden Kopf. Uns Tieren geht es um ein wundervolles Miteinander, so dass jeder glücklich ist!

Ich BIN glücklich, denn in meiner Familie gehen alle ganz liebevoll miteinander um und jeder respektiert den anderen so wie er ist. Und wenn einmal etwas schwierig ist, dann halten wir alle zusammen. Ich kann mich absolut auf meine Menschen und auch auf Bella – meine Freundin – verlassen – es ist einfach LIEBE pur und ich bin so dankbar für mein Leben! Und auch wenn ich einmal traurig bin, weil nicht alle meine Menschen immer da sein können, bin ich der glücklichste Hund der Welt!

Danke liebe Paula!


Monats-Tier-Channeling Oktober 2016

 

vivie

Hund Vivie

Liebe Vivie. Wir haben ja schon einmal miteinander gesprochen. Magst du jetzt zu den Menschen sprechen?

Ja das möchte ich! Ich möchte gerne diese Möglichkeit nutzen um zu sagen was wichtig ist. Denkt immer daran, wenn ihr jemanden glücklich macht, dann macht er euch auch glücklich. Wenn ihr jemandem helft, dann wird euch auch geholfen. Ich möchte damit sagen, dass alles Gute, was ihr Menschen tut, irgendwann belohnt wird, denn alles wird gesehen, alles wird registriert, ganz besonders gute Taten und eine gute Tat ist es, Seelen bei euch aufzunehmen, welche am Abgrund stehen. Ich stand am Abgrund, aber ich habe tief in mir gefühlt, dass sich mein Leben verändern wird, denn ich bin doch da um Menschen glücklich zu machen und mitzuhelfen, die Erde zu heilen.

Deshalb seid mutig und traut euch aufzustehen und für eine bessere Welt zu kämpfen, in welcher alle Platz haben, ihr Menschen, wir Tiere, alle Pflanzen…. Ich wünsche mir eine Welt, in welcher alle sich aufeinander zubewegen um voneinander zu lernen. Und dies ist ein gutes Stichwort. Ich muss noch ganz schön viel lernen, denn ich weiss noch nicht so richtig, wie ich mich benehmen muss, was ich darf und was nicht. Ich möchte auch nichts falsch machen, denn mir ist gerade ein zweites Leben geschenkt worden und ich möchte meine Retterin nicht enttäuschen!

Ich bitte euch, kümmert euch um meine Freunde, welche irgendwo da draussen auf den Strassen zu Hause sind oder von Menschen eingefangen und gequält werden. Helft bitte alle mit, die Welt besser zu machen, ich bin dabei, denn für mich ist die Welt schon besser! Es gibt keine Worte, welche ausdrücken, wie glücklich und dankbar ich meiner Retterin bin! Aber ich brauche Zeit anzukommen und ich brauche Zeit eure Sprache zu verstehen und mein neues Leben kennen zu lernen!

Danke liebe Vivie!

 

 

 

Monats-Tier-Channeling August 2016

Blacky

Blacky

Lieber Blacky. Wir kennen uns ja schon, ich bin Marianne. Magst du mit mir sprechen und etwas zu den Menschen sagen?

Ja das möchte ich gerne. Weisst du, wir sehen ganz anders als ihr Menschen. Ihr seht vor allem das, was ihr mit euren Augen seht, aber ihr schaut nicht wirklich tiefer – in die Seele – ins Innere. Wir haben einen ganz anderen Blick. Wir sehen das, was wirklich in euch ist und wir erkennen immer die Wahrheit. So wissen wir auch, wenn ihr nicht gute Absichten habt, aber wir Tiere stellen uns euch zur Verfügung, damit ihr eure Lebensaufgaben lösen könnt – und damit ihr vielleicht beginnt umzudenken. Ja man könnte schon sagen, dass viele von uns sich für euch Menschen opfern, weil wir euch lieben – auch wenn ihr uns keine Liebe zurückgebt, weil ihr es vielleicht nicht könnt. Wir Tiere geben nicht auf, an euch Menschen zu glauben…… auch wir möchten FRIEDEN auf der Erde.

Danke lieber Blacky….

 

 Romy

Romy

Liebe Romy. Wir kennen uns noch nicht. Ich bin Marianne. Magst du mit mir sprechen?

Ich bin ein wenig schüchtern. Weisst du, ich bin immer ein wenig ängstlich, mag es nicht so, wenn da auf einmal etwas Neues ist, da erschrecke ich mich immer. Für mich ist es auch wichtig, dass alles ganz langsam ist, denn Hektik mag ich gar nicht und ihr Menschen doch auch nicht und trotzdem hetzt ihr durch euer Leben! Haltet doch einfach einmal an und nehmt euch Zeit um zu LEBEN! Ihr habt immer mehr Ansprüche und möchtet immer mehr, doch ihr vergesst, dass das, was wirklich wichtig ist, nicht mit Geld zu kaufen ist – Liebe, Frieden, Gesundheit.

Danke liebe Romy….

 

Monats-Tier-Channeling Juli 2016

Leo

Leo

Lieber Leo. Ich bin Marianne. Wir haben uns ja kürzlich kennen gelernt. Magst du etwas zu den Menschen sagen?

Wenn du meinst, dass die Menschen sich für meine Worte Zeit nehmen?

Ja lieber Leo, denn es ist wichtig, was du zu sagen hast!

Es ist direkt mein Thema – die liebe Zeit. Ich weiss, ihr Menschen habt immer viel zu tun und ihr hetzt von einem Termin zum nächsten. Für mich wäre das nichts. Ich möchte mein Leben nicht auf der Überholspur leben, denn das tun die meisten von euch Menschen. Ich hingegen lebe einfach im Moment und wenn ich schlafen will, dann schlafe ich, wenn ich mich bewegen will, dann bewege ich mich, wenn ich fressen will, dann melde ich mich, wenn ich Streicheleinheiten brauche, dann hole ich sie mir ab, wenn ich meine Ruhe will, dann ziehe ich mich einfach zurück. Ich lebe so ein wenig mein eigenes Leben – nach meinen eigenen Regeln, das weiss hier nur keiner…… Aber weisst du, ich liebe meine ganze Familie – sie sind mein Leben und ich passe auf sie auf – und sie passen auf mich auf.

Danke Leo

 

Monats-Tier-Channeling Juli 2016

Lucky

Lucky

Lieber Lucky. Ich bin Marianne. Wir haben uns auch gerade kennen gelernt. Möchtest du den Menschen etwas sagen?

Ja ich möchte gerne etwas sagen. Gebt die Erde und die Menschen noch nicht auf, auch wenn im Moment vieles schwierig ist. Es gibt immer eine Lösung – ich weiss das, denn ich habe eine schwierige Zeit hinter mir. Aber weisst du was, ich habe mich von meinem alten Leben verabschiedet und so gibt es nur den glücklichen Lucky! Alles was vorher war, das ist für mich nicht mehr wichtig! Deshalb lasst Altes immer gleich los, so seid ihr auch die Sorgen los. Wartet nicht, denn sonst wird es immer schwerer und schwieriger. Doch das Leben ist so wunderschön – ich habe es durch meine neue Familie erkannt! Ich könnte den ganzen Tag sagen: Danke, Danke, Danke……. dass ihr mir vertraut – ich möchte euch nicht enttäuschen. Aber bitte habt Geduld mit mir, ich weiss, ich muss noch viel lernen. Ich kann mich noch nicht so gut konzentrieren, aber ich werde es lernen.

Danke Lucky

 

Monats-Tier-Channeling Juli 2016

Lena und Donata2

Lena und Donata

Lena
Liebe Lena. Wir kennen uns ja schon. Magst du etwas zu den Menschen sagen?

Ja mir fällt auf, dass viele Menschen sehr dünnhäutig sind und alles persönlich nehmen und oft traurig sind. Hey nur ihr könnt etwas ändern! Geht raus aus dem Haus und redet über ALLES! So ist euer Herz nicht mehr so schwer!

Danke liebe Lena

Donata
Liebe Donata. Wir kennen uns noch nicht. Ich bin Marianne. Magst du etwas sagen?

Ich weiss nicht so genau – mich hat noch nie jemand etwas gefragt. Aber ich finde es wichtig, dass JEDER das sagen kann, was wichtig ist, denn dafür haben wir ja alle eine Stimme bekommen! Ihr Menschen seid hier klar im Vorteil, denn euch hört man zu, uns nicht. Deshalb finde ich es berührend, dass du mit uns sprichst! Können das nicht alle Menschen? Eigentlich schon, aber es wissen eben nicht viele, dass ihr auch wie wir Menschen denken könnt und Gefühle habt. Hey lass es uns ändern – wir Tiere sind bereit – hört uns zu!

Danke liebe Donata

 

Monats-Tier-Channeling Juni 2016

Shari

Sharí

Liebe Shari ich bin Marianne.

Wir kennen uns ja schon. Magst Du etwas zu den Menschen sagen?

Ja das möchte ich gerne. Es geht mir um etwas ganz Wichtiges und das ist Zufriedenheit mit dem was man hat. Wenn ich unterwegs bin, dann begegnen mir oft andere Tiere, welche mir aufzählen, was sie alles haben. Sie haben sich das von den Menschen abgeschaut. Eigentlich brauchen wir Tiere nicht viel ausser ein warmes Plätzchen und regelmässiges Futter und als Luxus ganz viel Liebe. Doch auch bei uns Tieren ist es inzwischen so, dass so mancher immer mehr möchte und den anderen übertrumpfen möchte. So sollten die Menschen alles reduzieren um ballastlos glücklich zu sein.

Vielen Dank liebe Shari!

 

Monats-Tier-Channeling Juni 2016

Toffee

Toffee

Toffee ich bin Marianne. Wir kennen uns ja schon. Magst Du etwas zu den Menschen sagen?

Ich weiss nicht so recht ob das was ich zu sagen habe wichtig ist. Ich bin doch nur ein kleiner Hund und ich bin nicht wirklich klug.

Liebe Toffee – natürlich bist du klug! Du bist ein wundervoller Hund und du hast schon eine grosse Reise hinter dir und hast viel erlebt!

Ja ich habe viel erlebt, doch das gehört zu meiner Vergangenheit. Ich vergesse immer mehr, bin einfach glücklich, dass ich hier sein darf. Ich weiss gar nicht wie ich meinen Menschen dafür danken soll, dass sie mich aufgenommen haben.

Toffee du machst sie glücklich wenn du aufmerksam bist und dich darauf konzentrierst, was sie von dir möchten! Je besser du hörst umso glücklicher sind alle! Und es ist wichtig, dass sie sich auf dich verlassen können, wenn sie dich rufen!

Ich werde mir Mühe geben – ich dachte nicht dass das wichtig ist.

Doch liebe Toffee – ich danke dir!

 

 Monats-Tier-Channeling Mai 2016

Emmi

Emmi

Liebe Emmi

Ich bin Marianne. Wir kennen uns noch nicht. Ich durfte nur schon dein Photo bewundern! Möchtest du etwas zu den Menschen sagen?

Ja das finde ich wichtig, miteinander zu kommunizieren und sich aufeinander zu konzentrieren! Weisst du, das Wichtigste undSchönste das wir einander schenken können sind LIEBE und ZEIT! Beides haben wir Tiere reichlich für euch, doch ihr Menschen habt dies nicht immer reichlich für uns. Deshalb machen wir Tiere manchmal Blödsinn” um eure Aufmerksam auf uns zu lenken! Sonst gehen wir manchmal einfach so im Tagesstress unter – genau so wie ihr selbst.

Gemeinsam aufmerksam, Gemeinsam achtsam

Danke liebe Emmi

 

Monats-Tier-Channeling April 2016

 Lena

Lena


Liebe Lena
Ich bin Marianne. Wir kennen uns ja schon. Sag magst du etwas zu den Menschen sagen?

Oh ja ich habe viel zu sagen. Weisst du, ich merke immer wieder, dass es vor allem zwei Kategorien von Menschen gibt. Die einen Menschen sind gut bis tief in ihre Seele hinein und sind dennoch immer unsicher und sie denken sie sind vielleicht nicht gut genug. Sie ziehen sich immer einmal wieder zurück und kommen manchmal kaum mit dem Leben zurecht, dabei sind sie so wundervoll!

Die anderen sehen sich als Krönung der Schöpfung, erhaben über alle anderen. Bei ihnen geschieht nichts wirklich aus dem Herzen und aus der Liebe heraus – vieles ist Berechnung, da es ihnen um Macht geht. Sie bringen Leid über Mensch, Tier und die Natur. Wir Tiere spüren alles ganz genau aber dennoch glauben wir an ALLE Menschen, ganz egal wie sie uns behandeln.

Wir geben euch Menschen noch nicht auf! Und ja wenn wir Tiere uns miteinander verbinden würden, dann sähe die Welt ganz anders aus, dann würden wir Tiere die Welt regieren.

Danke liebe Lena

 

Monats-Tier-Channeling März 2016

Smiley2

Smiley1

Smiley


Hallo Smiley

Ich bin Marianne. Wir haben uns ja schon kennen gelernt. Möchtest du  etwas zu den Menschen sagen?

Ja das möchte ich. Hey schaut mich an – schaut ganz genau hin! Was seht ihr? Ihr seht ein klitzekleines Wesen mit riesigen Augen. Ihr seht ein zartes Körperchen und  alles wirkt zerbrechlich – habe ich Recht? Aber das ist nur das, was Ihr im Aussen seht –  was eure Augen wahrnehmen und daraus konstruiert ihr euer eigenes Bild, das mit der  Wahrheit nichts zu tun hat.

Ich bin keinesfalls klitzeklein und ich bin schon gar nicht  zerbrechlich – ich habs faustdick hinter den Ohren – meine Besitzer können ein Lied von  singen….. Ich bin also ein Wolf im Schafspelz… na ja ganz so schlimm vielleicht nicht,  aber hinter diesem Püppchen – wie mich manche nennen, steckt eine alte, weise Seele  und wenn ihr Menschen aufhören würdet, alles nach dem Äusseren zu beurteilen und zu  verurteilen, dann würdet ihr die Seele in allem erkennen.

Ich spreche hier vor allem von  den Menschen, welche wegen ihrem Äusseren ausgegrenzt werden, weil sie keiner Norm  entsprechen… Hallo!!!!! Wer hat denn diese Norm kreiert? Irgendwelche Köpfe, welche  sich angemasst haben zu bestimmen, was „normal ist“ und was nicht. Löst alles  Begrenzende aus euren Köpfen und seht, was ihr fühlt und fühlt was ihr seht.

Euer Smiley

 

Monats-Tier-Channeling Februar 2016

Black2

Blacky

Lieber Blacky. Ich bin Marianne. Magst du mit mir sprechen?

Ich bin ein bisschen schüchtern aber ich möchte gerne etwas sagen, denn ich weiss, dass ihr Menschen EUCH danach sehnt, uns zu verstehen.

Wir Tiere hingegen sehnen uns danach, dass ihr UNS versteht. Wir haben also alle denselben Weg – einander besser zu verstehen lernen. Und dies geht nur, wenn wir uns aufeinander zubewegen, wenn alle Schritte gehen, wenn alle daran arbeiten – ihr Menschen und wir Tiere, denn nur gemeinsam schaffen wir es, eine gemeinsame klare Sprache zu finden, welche auf purer Liebe basiert.

Es geht mir darum, dass alle in Frieden miteinander leben und respektvoll miteinander umgehen. Ich mag es mich beschützt und behütet zu fühlen und geliebt.

Ich mag es in einer Umgebung zu sein, wo es friedlich und liebevoll ist und leise und wo man mich versteht – und einfach liebt, so wie ich bin und diesen Platz habe ich gefunden und ich bin der glücklichste Hund der Erde!

Danke lieber Blacky

Monats-Tier-Channeling Januar 2016

Abby

Abby

Hallo Abby

Magst du etwas zu den Menschen sagen?

Ja das möchte ich. Weisst du, die Welt ist so spannend. Aber ihr Menschen begrenzt alles. Ihr grenzt alles ein und macht alles irgendwie so klein. Dabei könnte alles so schön sein, so gross und so frei – einfach grenzenlos und genau das ist es, was euch Menschen fehlt – Freiheit und Grenzenlosigkeit.

Ihr versteckt euch hinter Mauern, ihr versteckt euch hinter eurer Arbeit, ihr versteckt euch hinter Fassaden. Ich wünsche mir, dass alle Menschen sich immer mehr öffnen, damit es ein klareres und offenes und ehrliches WIR geben kann!

Danke Abby – da hast du völlig Recht!

 

  Monats-Tier-Channeling Januar 2016

Sina1

Sina2

Sina

Liebe Sina. Magst du etwas zu uns Menschen sagen?

Ja das möchte ich gerne. Ich möchte meine Menschen gerne loben, denn sie tun ALLES für mich! Sie HÖREN mir zu, sie fühlen MICH und sie SEHEN mich! Ich bin ihnen wichtig und das ist es, was wir Tiere brauchen!

Wir brauchen Menschen an unserer Seite, welche uns wirklich wahrnehmen und annehmen wie wir sind. Wir brauchen Menschen, welche unsere Bedürfnisse erkennen und uns alles geben, was für uns wichtig ist, denn wir können leider nicht in den nächsten Laden gehen und uns etwas kaufen….. wir sind also auf euch angewiesen…. wir schenken euch dafür unsere bedingungslose Liebe!

Danke liebe Sina… ich habe Gänsehaut